AR-Kontaktlinsen sind eine der kritischsten Technologien der Welt. Und das, obwohl sie sich noch in der Entwicklung befinden. Es ist klar, dass Metaverse-Technologien wie VR-Headsets endlich angekommen sind. Aber es ist ebenso klar, dass Augmented-Reality-Kontaktlinsen der nächste Schritt in immersiven Technologien sind. Und Sie werden bald die ständig wachsende Welt der AR-Kontakte entdecken.

Schnellmenü:

AR-Kontaktlinsen bieten eine neue Sichtweise auf die Metaverse

Die Bedeutung von AR-Kontaktlinsen baut auf der Bedeutung der Metaverse auf. Die Leute denken oft, dass es etwas ist, in das Sie eintreten virtuelle Realität Kopfhörer. Und das ist eine Möglichkeit, auf das Metaverse zuzugreifen. Aber das Metaversum kann als Verschmelzung von Digital und Analog betrachtet werden. Alles, was die Grenze zwischen ihnen verwischt, ist Teil des Metaversums. Mit VR können Sie sich darauf einlassen. Und Augmented Reality geht in die entgegengesetzte Richtung und bringt digitale Elemente in die physische Welt. Sie können über VR-Headsets, Apps auf Ihrem Telefon, Web 3.0-Technologie oder unzählige andere Methoden auf das Metaverse zugreifen.

Aber all dies führt zu derselben beständigen und immer verfügbaren Welt – in der jede von Ihnen vorgenommene Änderung bestehen bleibt und andere Menschen Ihre Auswirkungen sehen können. Diese Qualitäten machen das Metaversum zu einem sozialen Umfeld, in dem Sie mit alten Freunden abhängen oder neue finden können. Niemand weiß, was aus dem Metaversum werden wird, weil es „vollständig“ in der Entwicklung ist. Es erscheinen jedoch ständig neue Methoden, um darauf zuzugreifen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese neue und aufregende digitale Grenze „Metaverse-Führer; Das Verständnis der Grundlagen wird eine neue Welt eröffnen“.

Was ist erweiterte Realität?

Die Metaverse ist ein integraler Bestandteil von AR-Kontaktlinsen. Aber auch Augmented Reality (AR) als Ganzes verdient einige Aufmerksamkeit, bevor wir uns der Rolle von Kontaktlinsen in dieser leistungsstarken neuen Technologie zuwenden. Augmented Reality bezieht sich auf alles, was digitale Elemente in die physische Welt bringt. Sie sind vielleicht mit der Idee von mobilen Apps vertraut, mit denen Sie Ihr Telefon schwenken können, um Spielelemente in Ihrer Nähe anzuzeigen.

Telefone sind mit Abstand die beliebteste Augmented-Reality-Plattform. Und die Entwicklungsumgebungen und SDKs für telefonbasierte Augmented Reality sind bereits ziemlich ausgereift. Aber auch Unternehmen wie Microsoft und Google fördern AR-Brillen in verschiedenen Bereichen. Und Apple hat auf einen soliden Einstieg in die AR-Brille hingewiesen. Mehr zum aktuellen Stand von Augmented Reality erfahren Sie im Artikel "Erweiterte Realität; Erfahren Sie mehr über AR Tech, Anwendungsfälle, Geräte und mehr!“.

Was sind AR-Kontaktlinsen?

An diesem Punkt haben Sie sowohl über Augmented Reality als auch über seine Rolle in der Bedeutungsvolleren gelernt metaverse bedeutung. Und AR-Kontaktlinsen sind einen Schritt weiter in der Entwicklung von AR. So wie AR-Brillen immersiver sind als AR auf Ihrem Telefon, bietet AR in Kontaktlinsen einige fantastische Erlebnisse. Wie der Name schon sagt, sind AR-Kontaktlinsen funktional ähnlich wie Standard-Kontaktlinsen. Sie setzen eine AR-Linse genauso ein wie einen Standardkontakt.

Und AR-Linsen können sogar die gleiche Sehstärke wie Korrekturlinsen verwenden. Aber die AR-Linse kann auch digitale Elemente über Ihr Auge legen. Stellen Sie sich vor, Sie sehen sofort alle Informationen, auf die Sie normalerweise auf Ihrem Telefon zugreifen würden, z. B. Navigationsinformationen, bei denen Sie den Blick nicht von der Straße abwenden müssen. Oder dass Sie bei einer Wanderung die Hände frei haben könnten. Es ist eine lebensverändernde Technologie.

ar kontaktlinsen was ist eine ar kontaktlinse

Bildzuordnung: Mojo-Vision

Wofür könnten AR-Kontaktlinsen verwendet werden?

Natürlich werden AR-Kontaktlinsen weit mehr leisten, als nur das Sehvermögen zu korrigieren oder die Funktionalität des Telefons zu replizieren. Wenn die Technologie reift, Metaverse-Marken kann es in wunderbare Richtungen führen. Bedenken Sie, dass die Linsen auf Ihrem Auge sitzen. Kontakte sind perfekt positioniert, um gesundheitsbezogene biometrische Daten wie Herzfrequenz, Stress oder medizinische Probleme zu überwachen. Und sie bieten sowohl Eingabe als auch Ausgabe zusammen mit netzwerkbasierter Funktionalität. Stellen Sie sich vor, Sie machen einen aufregenden Trailrun, während Ihre Kontakte die Landschaft aufnehmen und Ihnen Anweisungen geben. Sie können dieses Video verwenden, um es später zu genießen und zu überprüfen, um zu sehen, wie Ihre Herzfrequenz oder Ihr Tempo durch verschiedene Bedingungen beeinflusst wurde.

Die Objektive haben auch das Potenzial, unglaublich immersiv zu sein, dank der Tatsache, dass sie von Natur aus kontextbewusst sind. Da Kontaktlinsen auf Ihrem Auge sitzen, wissen sie immer, was Sie gerade sehen. Sie können also ähnliche Oberflächenelemente in der physischen Welt erwarten, die Sie in VR genießen. In VR könnten Sie beispielsweise auf ein Buch starren, um eine Zusammenfassung davon zu erhalten. Augmented-Reality-Kontakte ermöglichen es Ihnen, dasselbe in der physischen Welt zu tun. Und Feuerwehrleute könnten die Kontakte sogar nutzen, um Leben zu retten, indem sie durch den Rauch navigieren.

Video: Dies ist die erste AR-Kontaktlinse

AR-Kontaktlinsen: Zu überwindende Hindernisse

Es gibt zwar viel, worauf man sich freuen kann, aber es gibt auch viele Herausforderungen, die AR-Kontaktlinsen meistern müssen. Einer der größten ist die Rechenleistung. Objektive müssen physische Daten verarbeiten und ständig mit digitalen Informationen verschmelzen. Darüber hinaus fordern vernetzte Elemente wie der Zugriff auf die Metaverse-Blockchain noch mehr Tribut.

Forscher müssen auch sicherstellen, dass die Linsen bequem zu tragen sind. Frühere Linsengenerationen verwendeten starren Kunststoff, der mit der Zeit oft unbequem wurde. Aber Biomedizin- und Maschinenbauingenieure bei Purdue haben kürzlich flexible Streifen auf Goldbasis angepasst, die dieses Problem lösen könnten.

Bedenken hinsichtlich AR-Kontaktlinsen

Es gibt auch einige allgemeinere Probleme, die zu berücksichtigen sind. Standardkontakte können gesundheitliche Probleme wie Pilzbildung oder trockene Augen verursachen. Eine steifere AR-Kontaktlinse kann das Risiko dieser bereits bestehenden Probleme erhöhen. Dies ist einer der Gründe, warum Forscher nach flexibleren Materialien suchen. Viele Menschen sind auch besorgt über jedes elektrische Gerät, das auf ihrem Auge sitzt. Und neben technischen und sozialen Fragen gibt es auch medizinische Vorschriften. Genau wie bei Standard-Kontaktlinsen wird die FDA wahrscheinlich AR-Kontaktlinsen untersuchen und genehmigen müssen, bevor eine individuelle Implementierung auf den Markt kommt.

Mojo Vision: Das erste echte Beispiel für AR-Kontaktlinsen

Sie fragen sich wahrscheinlich, wo Sie AR-Kontaktlinsen kaufen können. Leider sind sie noch nicht auf dem Markt. Aber ein Unternehmen steht kurz vor einer kommerziellen Veröffentlichung. Mojo Vision wird mit ziemlicher Sicherheit das erste Unternehmen sein, das AR-Objektive auf den Verbrauchermarkt bringt. Im Moment hat Mojo Vision bereits einen funktionsfähigen Prototyp seines Objektivs demonstriert. Zu sagen, dass dies eine enorme Leistung war, wäre eine Untertreibung.

Das Erreichen der Prototypenphase bedeutet, dass die meisten technologischen Hürden genommen wurden und es nun an Optimierungen und Verbesserungen liegt. Darüber hinaus hat Mojo Vision auch direkt mit der FDA und Optikern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass sowohl rechtliche als auch medizinische Bedenken bei jedem Schritt des Entwicklungsprozesses berücksichtigt werden. Sie können mehr über diesen bahnbrechenden Innovator im erfahren „Mojo Vision; Erfahren Sie mehr über Mojo Smart Contact Lenses“ Artikel.

Video: AR-Kontaktlinse von Mojo Vision

AR-Linsen und andere Metaverse-bezogene Technologien

AR-Kontaktlinsen sind von Natur aus faszinierend. Aber wenn Sie andere Möglichkeiten entdecken möchten, das Metaversum zu betreten, dann haben Sie Glück. Es gibt eine Vielzahl anderer Metaverse-Geräte da draußen. Und die meisten Methoden zum Betreten des Metaversums haben auch spezielles Zubehör, um das Erlebnis zu verbessern. Die AR- und VR-Technologie hat sich so weit entwickelt, dass Sie viele großartige Optionen haben. Viele Hersteller zielen sogar auf bestimmte Branchen oder Interessen ab. Weitere Möglichkeiten für den Zugriff auf das Metaverse finden Sie im Artikel „Metaverse-Geräte; Die beste Ausrüstung, um das Metaversum zu betreten“.

Die weite Welt der VR-Ausrüstung

Während AR-Kontaktlinsen natürlich eine spannende Zukunftstechnologie sind, ist VR derzeit die bekannteste Art, mit dem Metaversum zu arbeiten und extended reality. Praktische VR auf Verbraucherebene ist noch eine relativ neue Technologie. Aber es gibt sie schon lange genug, um von mehreren Generationen technologischer Innovation zu profitieren. Darüber hinaus verwenden sogar die Tourismus-, Musik- und Gesundheitsbranche VR-Ausrüstung. VR-Hardware zeigt was Metaverse-Unternehmen könnte mit AR-Kontakten zu tun haben. In diesem Artikel können Sie einen Blick auf bahnbrechende VR-Technologie werfen „VR-Headsets; Ihr vollständiger Leitfaden für die beste Virtual-Reality-Ausrüstung“.

Eines der besten Dinge an AR-Kontaktlinsen ist, dass es sich um eine neue Technologie handelt. Sie können sich darauf freuen, die Technologie wachsen und sich ähnlich wie VR-Headsets entwickeln zu sehen. Ihre Zukunft mit AR-Kontakten beginnt jetzt.

Hat Ihnen dieser Artikel über NFT-Kryptoprojekte gefallen?

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weitere Metaverse-bezogene Tipps

Metamandrill.com zielt darauf ab, erläuternde und praktische Informationen über das Metaverse und verwandte Themen bereitzustellen. Alle Tipps findest du in den Kategorien Metaverse, Erklärer & Ratgeber, virtuelle Welten & Spiele, Geräte und NFTs.