Mixed Reality wird oft als eine der mysteriöseren Formen der erweiterten Realität angesehen. Die Technologie befindet sich noch in der intensiven Entwicklung. Aber das bedeutet auch, dass es eine aufregende Zeit ist, an Bord zu springen. Ständig tauchen neue Kreationen und Entdeckungen auf. Sie werden bald erfahren, was Mixed Reality (MR) ist, wer sie entwickelt und wie Sie davon profitieren können.

Schnellmenü:

Mixed Reality und das größere Metaverse

Mixed Reality ist ein Teil eines größeren Metaversums. Und um MR zu verstehen, müssen Sie zuerst Ihre Zehen in dieses aufregende Universum eintauchen. Und das Metaverse ist in der Tat eine riesige und grenzenlose digitale Landschaft. Aber es verbindet auch die Informationen, die Sie online finden, und die normale physische Welt, in der Sie leben. Es wird oft als immersive 3D-Umgebung betrachtet, in die Sie eintreten. Das Metaverse kann aber auch als Augmented oder Mixed Reality in die physische Welt projiziert werden.

Das Metaverse wird aus gutem Grund als wahre Realität diskutiert. Es ist auf eine Weise hartnäckig, wie es ein Standard-Videospiel niemals sein kann. Sie können sich mit Freunden in das Metaversum wagen, und die Erfahrungen, die Sie machen, werden diese virtuelle Welt prägen. Noch besser, das Metaversum ändert sich nicht nur durch Ihre Handlungen. Es wächst und entwickelt sich auch zu einer lebendigen Plattform, die ständig weiterentwickelt wird. Niemand weiß wirklich, was aus dem Metaversum werden wird. Aber jeder, der Teil dieses Prozesses sein möchte, kann jetzt einsteigen. In diesem Artikel können Sie noch mehr von dieser erstaunlichen neuen Grenze erkunden „Metaverse-Führer; Das Verständnis der Grundlagen wird eine neue Welt eröffnen“.

Was ist Extended Reality?

Wie beim Metaversum ist es auch hier wichtig, Extended Reality (XR) zu verstehen, bevor man sich mit Mixed Reality befasst. Extended Reality ist ein Überbegriff für alle Kombinationen aus digitaler und physischer Realität. Dazu gehören Mixed Reality (MR), Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR). Extended Reality kann alles beschreiben, von partieller sensorischer Eingabe mit erweiterter Realität bis hin zur Verwendung eines vollständigen VR-Anzugs, einer Maske und eines Headsets mit virtueller Realität.

Im Artikel „Extended Reality; Was ist XR und wie verändert es die digitale Welt?“können Sie tiefer in die größere Welt der erweiterten Realität eintauchen.

Was ist das Virtualitätskontinuum?

Die Idee der erweiterten Realität kann am besten als Kontinuum betrachtet werden. Hier bekannt als das Virtualitätskontinuum. Ein Kontinuum wird durch einen langsamen Übergang zwischen verschiedenen Werten oder Metriken definiert. Beispielsweise ist ein Apfel mit einer 1 mm entfernten Scheibe fast nicht von einem mit einer 2 mm entfernten Scheibe zu unterscheiden. Zwei benachbarte Punkte in einem Kontinuum sind normalerweise fast unsichtbar.

Ebenso scheinen kleine Änderungen in Extended-Reality-Technologien oft nicht zu unterscheiden. Und benachbarte Technologien haben oft gewisse Überschneidungen in ihren Möglichkeiten. Aber wenn Sie das Äußerste einer Extended-Reality-Technologie erreichen, unterscheidet sie sich sehr von anderen innerhalb dieser größeren Kategorie. Das Kontinuum der Virtualität wird von Extremen der digitalen und physischen Realität begrenzt. Virtuelle Realität grenzt an das äußerste Ende des Digitalen. Sie sind immer noch in der physischen Welt präsent, wenn Sie VR verwenden. Aber Sie interagieren ausschließlich mit digitalen Inhalten.

Receive Metaverse Information & Related Topics

Mixed-Reality-Virtualitätskontinuum

Was ist Mixed Reality?

Mixed Reality ist eine relativ neue Technologie im größeren Bereich der erweiterten Realität. Der Begriff wurde erstmals 1994 von Paul Milgram und Fumio Kishino in ihrem Artikel mit dem Titel „ „Ein taxonomy of Mixed Reality Visual Displays“. Dies war auch die erste Beschreibung von Mixed Reality innerhalb des Konzepts eines Virtualitätskontinuums.

Mixed Reality ist ziemlich weit von den Extremen der virtuellen Realität entfernt. Tatsächlich funktioniert es oft in umgekehrter Weise. Wenn Sie eine verwenden VR-Headset, dann interagieren Sie mit digitalen Entitäten. Aber mit Mixed Reality interagieren Sie gleichzeitig mit physischen und digitalen Inhalten. Das mag Augmented Reality ähneln. Aber MR sitzt wesentlich weiter unten im Virtualitätskontinuum, weil es eine noch stärkere Betonung sowohl auf physische als auch auf digitale Inhalte legt.

Trotz dieser Unterschiede verbinden die Menschen Augmented Reality und Mixed Reality oft auf eine Weise, die bei der Diskussion über Virtual Reality selten vorkommt. Mixed Reality ist eine der neuesten Formen der erweiterten Realität; als solches befindet es sich noch in einem etwas frühen Entwicklungsstadium. Aber die Mixed Reality ist nicht nur verfügbar, sie wird auch in vielen verschiedenen Branchen intensiv genutzt.

Video: Was ist Mixed Reality? 

Was ist der Unterschied zwischen Mixed Reality, Virtual Reality und Augmented Reality?

Der Punkt eines Kontinuums ist natürlich, dass sich die Unterschiede zwischen all diesen Elementen bis zu einem gewissen Grad vermischen können. Die zuvor erwähnten Ähnlichkeiten zwischen AR und MR überschneiden sich am meisten, wenn man sich ansieht, wie sie mit Ihrer Umgebung umgehen. Beide Technologien fügen der physischen Welt um Sie herum digitale Elemente hinzu. Aber AR kann mit einem mobilen 2D-Gerät funktionieren. MR erfordert im Allgemeinen ein Headset. Dieses größere Maß an gemischten Funktionen bringt es auch näher an VR als an AR.

Beispielsweise erlauben MR und VR die direkte Interaktion mit rein digitalen Elementen. Ebenso ermöglichen beide diese Interaktion ohne mobile Apps.
Weitere Einzelheiten zu Erweiterte Realität finden Sie im Artikel "Erweiterte Realität; Erfahren Sie mehr über AR Tech, Anwendungsfälle, Geräte und mehr!“.
Und Sie können sich im Artikel das andere Ende des Virtualitätskontinuums ansehen "Virtuelle Realität; Entdecken Sie VR, seine Komponenten, Technologie und Spieler“.

Komponenten von Mixed Reality

Mixed Reality kann weiter von anderen Extended-Reality-Systemen unterschieden werden, indem einige seiner wesentlichen Komponenten betrachtet werden. Beispielsweise ist Mixed Reality von Natur aus anpassungsfähig und passt sich an neue Umgebungen an. Mixed-Reality-Daten erscheinen auch nicht zufällig um Sie herum. Die digitalen Inhalte passen sich stattdessen an Ihre physische Umgebung an.

Und das gilt für materielle Wesen wie Sie selbst genauso wie für Wände oder Möbel. Sensoren können Ihre Bewegung, Sprache und möglicherweise sogar Emotionen erfassen. Mixed Reality kann Ton nicht nur aufnehmen, sondern auch aussenden. Einige Mixed-Reality-Systeme verwenden möglicherweise 3D-Sound, um Ihnen das Gefühl zu geben, von Musikern umgeben zu sein, die ihre besten Tracks niederlegen. Dies wird weiter durch die relative Positionierung der MR-Hardware unterstützt.

Beachten Sie, dass sich die meisten dieser Komponenten auf die Idee von 3D-Umgebungen beziehen. Die meisten erweiterten Realitäten arbeiten mit irgendeiner Form von 3D-basierten Daten. Aber Mixed Reality beinhaltet die räumliche Positionierung in einem weitaus integraleren Sinne. MR muss mehr Wert auf die 3D-Positionierung legen, da sie mit der physischen Welt und all unseren damit verbundenen Dimensionen funktioniert. Dies wird noch deutlicher, wenn die holografische Ausgabe von Mixed Reality immer häufiger wird.

Mixed-Reality-Komponenten

Bildzuordnung: Bernhard Marr

Arten von Mixed Reality

So wie Mixed Reality in einem Kontinuum existiert, fungiert es auch als solches. Es gibt viele verschiedene Sichtweisen auf das Konzept der gemischten Realität. Jede davon legt einen deutlichen Schwerpunkt auf die zuvor genannten Komponenten. Obwohl es viele Arten von MR gibt, gehören die folgenden Konzepte zu den wichtigsten.

Auf der realen Welt basierende Mixed Reality

Diese Form der gemischten Realität konzentriert sich auf digitale Inhalte, die in einem interaktiven Zustand innerhalb der physischen Realität existieren. Die Interaktivität und Integration des MR-Systems in den physischen Raum unterscheidet es von AR. MR überlagert keine digitalen Agenten im physischen Raum. Digitale Informationen werden als Teil der physischen Welt betrachtet.

Virtual World-Based Mixed Reality

Digitale Informationen werden dem physischen Raum soweit überlagert, dass sie ihn im Wesentlichen ersetzen. Betrachten Sie es als eine digitale Hülle für materielle Gegenstände. Dies unterscheidet sich von VR und AR, da es immer noch physische Objekte mit digitalen Informationen integriert. Mixed Reality vermischt immer die beiden Universen miteinander.

Wie funktioniert Mixed Reality?

Wenn Sie mit Mixed Reality nicht vertraut sind, fragen Sie sich vielleicht, wie all dies möglich ist. MR wird durch mehrere Methoden implementiert, aber Headsets sind am gebräuchlichsten. Die Headsets platzieren digitale Elemente in der Sicht des Benutzers auf die physische Welt. Darüber hinaus verwenden die Headsets Bewegungsverfolgung, um die vollständige Kontinuität dieser digitalen Elemente innerhalb der Umgebung sicherzustellen.

Die Headsets verwenden diese Positionsinformationen auch, um Benutzern Audiodaten zuzuführen. Zum Beispiel senkt der Audioausgang des Headsets den Ton einer Entität, wenn Sie sich von ihr entfernen. MR-Systeme verwenden auch 3D-Audio, sodass der Ton aus allen Richtungen kommt. Das bedeutet, dass digital erzeugter Ton wie physikalisch erzeugter Ton funktioniert.

Mixed Reality wie funktioniert das

Bildzuordnung: Microsoft

Anwendungsfälle für Mixed Reality in verschiedenen Branchen

Sie haben gesehen, wie viel Mixed-Reality-Implementierungen leisten können. Technologie kann buchstäblich fast jede Erfahrung in etwas Neues verwandeln. Es ist keine Überraschung, dass Mixed Reality selbst in einem frühen Stadium auf großes Interesse in professionellen Bereichen stößt. Die folgenden Anwendungsfälle zeigen, wie verschiedene Branchen die MR-Technologie nutzen.

Einzelhandel

Kundenbindung ist eines der absoluten Ziele jedes Einzelhandelsunternehmens. Wenn Menschen engagiert sind, sind sie offener dafür, neue Ideen oder Produkte auszuprobieren. Und viele Einzelhandelsunternehmen experimentieren mit Mixed Reality, um ein höheres Maß an Kundenbindung aufzubauen. Kunden profitieren auch von der Möglichkeit, digitale 3D-Darstellungen eines Produkts zu manipulieren, bevor sie sich entscheiden, ob sie es kaufen oder nicht. Dieser Prozess hilft Kunden auch, das Potenzial neuer Ideen zu erkennen, bevor sie tatsächlich auf dem Markt eingesetzt werden. Mixed Reality konzentriert sich auf die Fähigkeit aller Parteien, es vor dem Kauf zu versuchen.

Mixed-Reality-Einzelhandel

Bildzuordnung: Bloomberg Technology

Ausbildung

Pädagogen haben lange nach einer Möglichkeit gesucht, ihre Schüler wirklich in einen Lehrplan einzutauchen. Ein Großteil dieser Schwierigkeit ergibt sich daraus, wie schwer es ist, eine Lektion im Wesentlichen zum Leben zu erwecken. Menschen lernen am besten, wenn sie die realen Auswirkungen ihres Themas sehen können. Und genau hier zeichnet sich Mixed Reality im Klassenzimmer aus. MR eignet sich auch perfekt für Fern- und Fernunterricht. Lehrer können aus dem Nichts auftauchen, um Schüler zu unterweisen, ganz zu schweigen davon, dass dies eine effektive Möglichkeit ist, Schüler auf potenziell gefährliche Situationen vorzubereiten und sie gleichzeitig zu schützen.

Video: Mixed Reality für die medizinische Ausbildung

Gesundheitspflege

Sie haben gesehen, dass Mixed Reality Schülern helfen kann, ihr zugewiesenes Material zu meistern. Und das gilt auch für Medizinstudenten. Stellen Sie sich vor, wie hilfreich es wäre, die Elemente, die Sie suchen, sofort in allen Details zu sehen, die Sie benötigen – zum Beispiel ein funktionierendes Herz zu sehen, während Sie Elemente der Kardiologie studieren. Dies ist auch hilfreich für medizinische Fachkräfte, die ihre Fähigkeiten in einer sicheren Umgebung verbessern möchten. Und dieses Element überträgt sich auch auf die geduldige Seite der Dinge. Visualisierungstools können Menschen helfen zu verstehen, was in ihrem Körper vor sich geht und was eine Prognose im Hinblick auf einen langfristigen Verlauf bedeutet.

Video: Mixed Reality für die medizinische Ausbildung

Fernarbeit

Fernarbeit war in den letzten Jahren ein heißes Thema. Sie haben wahrscheinlich beide gesehen, dass dies durchaus möglich ist und dass es einige erhebliche Probleme mit Standard-2D-Modellen in einer Remote-Büroumgebung gibt. Mixed Reality baut auf den aktuellen Stärken von Remote-Arbeitsmodalitäten auf und löst gleichzeitig die meisten der wichtigsten Probleme. Japan Airlines verwendet HoloLens, um seine Ingenieure auf Remote-Hardware zu schulen. Und die NASA bringt die Fernarbeit auf die nächste Stufe, indem sie sich mit Microsoft zusammenschließt. Die beiden Unternehmen nutzen Mixed Reality über das OnSight-System, um Wissenschaftler und Ingenieure für die Arbeit auf dem Mars auszubilden.

Video: Japan Airlines und HoloLens Mixed Reality-Trailer

Herstellung

Mixed Reality hat sich in der Fertigungsindustrie stark durchgesetzt. Stellen Sie sich vor, wie hilfreich es wäre, sofort ein Overlay mit den Bauplänen oder Anweisungen eines Systems aufzurufen. Oder wie viel effizienter ein Ingenieur wäre, wenn er sofort einen Experten anrufen könnte, der ihn virtuell durch ein Fachgebiet führt. Genau das tun Marken wie Mercedes-Benz, Airbus und viele andere. Die HoloLens von Microsoft ist wohl der Marktführer für Mixed Reality in der Fertigung. Angesichts der offensichtlichen Vorteile ist dies jedoch mit Sicherheit einer der kritischsten Bereiche für jeden MR-Entwickler.

Video: Dynamics 365-Führungen mit HoloLens 2

Sport

Sportunternehmen haben sich der erweiterten Realität verschrieben. Viele Organisationen haben sich mit zusammengetan Metaverse-Marken anbieten NFT Optionen oder NFT-Grafiken, die außergewöhnliche sportliche Leistungen hervorheben. Aber Mixed Reality kann noch weiter gehen, indem es Menschen ins Spiel bringt. Dies kann in Form einer Echtzeitansicht eines Spiels geschehen. Und der PGA Tour hat sogar eine App mit 3D-Renderings von Golfplätzen herausgebracht. Sie experimentieren auch mit HoloLens, um bei der Turniereinrichtung und dem Kursdesign zu helfen. Golffans könnten auf virtuellen Plätzen grundsätzlich verschiedene Strategien ausprobieren.

Video: Mixed-Reality-Prototypen für erweiterte Sporterlebnisse

Bau und Architektur

Jeder, der sein Zuhause gewartet oder erweitert hat, kann bestätigen, dass es oft schwierig ist, sich diese Veränderungen vorzustellen. Und dieses Problem wird sogar noch bedeutsamer, wenn Projekte in den Bereich vollständiger Bauleistungen ausgeweitet werden. Architekten haben oft Schwierigkeiten, ihre Ideen gegenüber Kunden richtig darzustellen. Aber Mixed Reality kann all diese Probleme lösen. Menschen können ihre Ideen sofort auf die physische Realität übertragen, um zu zeigen, wie ein Projekt nach Abschluss aussehen könnte. Dies ermöglicht auch allen Beteiligten, von Architekten über Designer bis hin zu Elektrikern, vollständig zusammenzuarbeiten und gleichzeitig dieselben digitalen Darstellungen zu betrachten.

Video: OnSiteXR mit HoloLens 2 

Mixed-Reality-Geräte

In das generelle Thema Mixed-Reality-Hardware haben Sie sich bereits kurz eingearbeitet. Aber Metaverse-Unternehmen und ähnliche Unternehmen führen ständig Innovationen mit neuen Ansätzen zu diesem Konzept durch. Neue Geräte und Weiterentwicklungen sind immer am Horizont. Aber die folgenden sind die bemerkenswertesten Beispiele für aktuelle Geräte, die MR-Inhalte liefern können.

Microsoft HoloLens

Die Microsoft HoloLens ist eines der beliebtesten Mixed-Reality-Geräte. Es verfügt über eine breite Palette von Sensoren, fortschrittlichen Anzeigeelementen und holografischer Verarbeitung. Zwei Sensorsätze sitzen auf jeder Seite des Geräts, um dies zu gewährleisten „Umweltverständnis“. Eine nach unten gerichtete Kamera überwacht die Handbewegung. Und spezielle Lautsprecher sorgen für den realistischen Sound, für den MR bekannt ist. Der größte Anspruch des Geräts auf Ruhm ist das Hologramm-Display. Dieses System kann mühelos alles anzeigen, von statischen Daten bis hin zu einer vollständigen virtuellen Welt. Microsoft hat auch eine Menge Rechenleistung in sich gepackt, die auf Laptop-Niveau liegt.

Video: Einführung von Microsoft HoloLens 2

Google Glass Enterprise Edition2

Das ursprüngliche Glass hatte auf dem allgemeinen Markt keinen großen Erfolg, aber es weckte das Interesse der Industrie und der Fachwelt an Mixed Reality. Und Google Glass Enterprise Edition 2 hat sich in mehreren Branchen zu einem großen Erfolg entwickelt. Das Gerät wiegt nur 51 Gramm, bietet aber dank eines Qualcomm Snapdragon XR1-Prozessors viel Leistung. Die Brille zeichnet sich als Werkzeug für fortgeschrittenes Multitasking und Übersetzung mit einem Fixpunkt-Display direkt über dem Sichtfeld des Benutzers aus. In dem Artikel können Sie in die Geschichte von Google Glass eintauchen „Google Glasses; Erfahren Sie mehr über Google Glass Enterprise Edition 2“.

Video: Glass Enterprise Edition 2

Magic Leap One

Magic Leap wurde 2010 mit einer Übernahme gegründet metaverse bedeutung das betont Mixed Reality. Das Magic Leap-Headset packt im Wesentlichen Leistung auf PC-Niveau in ein Headset. Die Rechenleistung ermöglicht es Menschen, ein Heads-up-Display zu verwenden, während sie ihrem persönlichen und beruflichen Leben nachgehen. Das HUD kann natürlich mehrere Anwendungen in Ihr Leben integrieren. Dies kann sich auf Schulungssimulationen, Montage- und Reparaturarbeiten, kollaboratives Design oder einen der zuvor besprochenen Höhepunkte von MR erstrecken. Das kompakte Design verbindet sogar drei separate Prozessoren miteinander, um sicherzustellen, dass Multitasking das System auch bei starker Beanspruchung nie verlangsamt.

Video: Magic Leap 2

Varjo XR3

Das Varjo XR3 ist wohl das Mixed-Reality-Gerät mit der höchsten Auflösung. Das Gerät packt über 70 ppd in ein breites Sichtfeld von 115°. Darüber hinaus wird der Video-Pass-Through auf 12 Megapixel mit niedriger Latenzgeschwindigkeit eingestuft. Der Farbumfang des Varjo XR3 entspricht dem 99% mit sRGB und der DCI-P3-Farbraum liegt bei 93%. All dies bedeutet, dass das Gerät über eine fotorealistische Wiedergabetreue verfügt, die mit individuell kalibrierten Farben noch weiter gehen kann. Die meisten MR-Geräte packen viel Leistung in kleine Geräte. Aber das Varjo XR3 verdient besondere Aufmerksamkeit von Leuten, die dieses zusätzliche künstlerische Flair brauchen.

Video: Einführung von Varjo XR-3 und VR-3 

Nreal Light

Das Nreal Light hebt sich von anderen Mixed-Reality-Geräten vor allem dadurch ab, dass es wie eine Standardbrille aussieht. Aber lassen Sie sich nicht vom Äußeren täuschen. Der Nreal Light ist zu beeindruckenden Leistungen fähig. Es nutzt sogar Simultaneous Localization and Mapping (SLAM), um Inside-Out-Tracking zu ermöglichen, und bietet Optionen für haptisches Feedback. Sie fragen sich zu Recht, wie Nreal es geschafft hat, Leistung auf Headset-Niveau in einen Formfaktor im Brillenstil zu packen. Die Antwort ist ein separates Android-betriebenes Rechenpaket. Benutzer verbinden ihre Nreal Light MR-Brille mit dem Computerpaket, um all diese leistungsstarken Funktionen zu aktivieren.

Video: Das ist Nreal Light.

Zukunft für Mixed Reality

Ein einziges Wort – Innovation – kann Mixed Reality am besten beschreiben. MR befindet sich noch in einer relativ frühen Entwicklungsphase. Aber viele technologische Innovationen erweitern die Reichweite und Leistungsfähigkeit von MR. Zum Beispiel waren entfernte Internetverbindungen ein Problem bei den meisten Extended-Reality-Systemen. Aber die Verbreitung von 5G bringt dem Durchschnittsbürger ein schnelles, allgegenwärtiges Internet. Ebenso hat sich künstliche Intelligenz von einer rechenintensiven Technologie zu etwas entwickelt, das die meisten Menschen in der einen oder anderen Form auf ihren Telefonen haben.

Fortschrittliche KI und maschinelles Lernen machen die intelligenten Agenten der Mixed Reality immer leistungsfähiger. Die Welt wird zu einem viel vernetzteren Ort, da all diese Technologien zusammenlaufen. Und Mixed Reality profitiert kontinuierlich von diesen neuen Verbindungen, Innovationen und Fortschritten. Ganz zu schweigen davon, dass das öffentliche Bewusstsein für die Vorteile von Mixed Reality immens gewachsen ist, da immer mehr Menschen ihre Zehen in die Fernarbeit tauchen.

Mixed Reality ist eine ständig wachsende Verschmelzung leistungsstarker Technologien. Aber der nächste Schritt bei der Erforschung von MR-Technologien ist persönlich. Es ist Zeit zu entscheiden, welche Bereiche Sie faszinieren. Und um sie dann weiterzuverfolgen und in Ihrem Leben zu nutzen.

Hat Ihnen dieser Artikel über Mixed Reality gefallen?

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weitere Metaverse-bezogene Tipps

Metamandrill.com zielt darauf ab, erläuternde und praktische Informationen über das Metaverse und verwandte Themen bereitzustellen. Alle Tipps findest du in den Kategorien Metaverse, Erklärer & Ratgeber, virtuelle Welten & Spiele, Geräte und NFTs.